Ozone Hyperlink V1

Kitejunkie.com Admin

Der Ozone Hyperlink V1 wird als Funkite für Softkite Ein- und Umsteiger von  Ozone beworben. Wir waren sehr gespannt was der neue Konkurent zum bekannten Flysurfer Speed 5 alles leistet...

Wir konnten den Hyperlink V1 im unteren Windbereich auf dem HydroFoil, auf dem TwinTip im mittleren Windbereich und auf dem Land bei sehr böigen Winden ausgiebig testen.

Schon beim Auspacken fällt die robust gebaute Waage und das robuste Tuch ins Beim Starten füllt sich der Hyperlink V1 sehr schnell und die Tips klappen sich im gefüllten Zustand sicher auf.

In der C-Ebene der Waage sind die Anknüpfschlaufen für die 5. Leine eingebaut ... An diesen können sich leider die anderen Ebenen verhängen, was den einen oder anderen Start unschön Beeinflusst. Wir werden in den nächsten Wochen hier einen andere Lösung / Umbaukit anbieten.

Das Flugbild ist ausgewogen ab ca 10kn ist der Hyperlink V1 stabil am Himmel  und fliegt mit  mittlerer Fluggeschwindigkeit und weiten aber harmonischen Drehradien ganz ohne Tellern. Die Druckentfaltung im Loop ist gleichbleibend und kontrollierbar.

Der Lift ist knackig nimmt aber rasch in der Flugkurve ab, was für einen Einsteigerkite auch Sinn macht . Dadurch ist es kein Big Air Kite , jedoch punktet der Hyperlink V1 mit guter Hangtime.

Das Barfeeling ist gut und man weiß wo der Kite im Sprung steht.

Durch das dicke Profil schießt der Hyperlink V1 nicht so extrem an den Windfensterrand was das Highend etwas minimiert, trotzdem ist die Depower des Kites in einem guten Bereich.

Der Relaunch ist im Vergleich zum großen Brunder Chrono oder R1 Alltagstauglicher ... Das Entwässern des Hyperlink V1 ist im Vergleich zur Speed 5 minimal schwerer aber trotzdem macht er das gut, so lange die Waage nicht hängen bliebt ist alles gut.

Bei sehr böigen und verwirbelten Winden neigt der Hyperlink leider zum Überfliegen und bekommt manchmal kapitale Frontstalls, gerade wenn der Wind unter 10 Knoten geht.

Hier mal ein Beispiel... Bei 5-15 kn beim Kitelandboarden im Vergleich zum Chrono UL ... Der Hyperlink V1 überfliegt weiter als ein Chrono UL

Im untersten Windbereich von 5-9 kn ist er nur was für erfahrene Softkite Piloten, da der Hyperlink V1 sehr stark aus dem Windfenster rausfliegt und zusammen klappen kann ... Also wer einen Lowwind Hydrofoil-Kite sucht , wäre mit dem Chrono UltraLight oder sogar mit dem R1 V2 / R1 V3 besser beraten.

Im Fazit sehen wir die Stabilität unterschiedlich!

Der Hyperlink V1 braucht min 10 kn damit er stabil am Windfensterrand steht ! (Der Wind drückt den Kite durch sein dickes Profil zurück ins Windfenster)

 Bei Konstanten Winden über 10 kn ist der Hyperlink V1 ein sehr gelungen Funkite der auf dem Land / Wasser / Schnee Viel Spaß machen wird !

Im Vergleich zum Flysurfer Speed 5 schneidet der Hyperlink V1 recht gut ab... In 1-2 Sachen gäbe es noch leichte Verbesserungen aber das Gesamtkonzept ist gut... Preislich spielt der Hyperlink V1 ca. auf dem Level des Flysurfer Speed 5, hat aber mit dem opencell Konzepte leichte Handlingsvorteile im Winter. (Der  Hyperlink V1 kann mit offenen Ventilen geflogen werden und mit einer horizontalen 5 Leine, dadurch ist kurzes druckloses Parken möglich)

Nach dem Video kommen die Fazits...

Und weiter geht es mit dem ProduktVIDEO vom Hyperlink V1 

 
 

Fazit von verschiedenen Ridern:


Mischa 

Eine geschlossene Frenzy / Summit
Ganz so einfach haben es sich die Ozone Entwickler sicher nicht gemacht, aber es geht in diese Richtung, der  Hyperlink V1 erfüllt seine aufgabe sehr gut ein schöner ausgewogener Kite, für Kiter die alle Elemente nutzen wollen, zu den bekannten Winterstärken (opencell, horizontale 5 Leine usw) gesslt sich nun eine schöne Wasseroption ab 10 Knoten ist der  Hyperlink V1 ein vollwertiger Wasserkite mit einem sehr ruhigen und angenehmen Flugbild, er ist nicht der "voll krasse" Hochleister, nicht der "Mister ich spring am höchsten". Der  Hyperlink V1 ist dein guter Freund der mit dir zusammen spass am Kiten hat, durch seinen ausgewogen und ruhigen Flug gibt er dir Vertrauen und du traust dich neue Tricks.


Benny

Der Hyperlink V1 ist ein guter FunKite mit ausgewogener Leistung und unter guten Bedingungen auch sehr einfach zufliegen ... Er geht auf dem HydroFoil schon sehr früh los, jedoch im unteren Windbereich bis 10 kn "Only Experts" !
Der Relaunch ist im Vergleich zum Chrono UL viel einfacher und man bekommt ihn besser aus dem Wasser gestartet
Im Vergleich zum Flysurfer Speed 5 ist der Hyper gut, mit 1-2 Verbesserungen Ebenbürtig wie der Preis ;-)  

Stefan

„Auspacken, ausrollen, hochziehen und Spaß haben!!!“ – oder kurz „ein Kite zum Rumblödeln“ – ich denke das trifft es ganz gut.